Elektronik

Vielseitigkeits-Talent: Garmin Fēnix 3

Veröffentlicht am

  Im Dezember 2016 wollte ich mir selbst ein Geschenk zum Geburtstag machen. Es sollte nach der Suunto Ambit 2R wieder eine GPS-Multifunktionsuhr werden. Nach einiger Suche und dem Lesen zahlreicher Reviews fiel die Wahl auf die Garmin Fēnix 3 in der Standardausführung.  😎     Warum die Fēnix 3? Nun, so sehr ich Suunto und die geniale Onlineplattform Movescount mag, mit der Spartan haben sie es total verrissen. Zum einen ist da der hohe […]

Fahrrad/MTB

Kälteschutz zum Mitnehmen: Alpina Jump QuattroVarioflex und Reusch SkiRace VC

Veröffentlicht am

Ja ja, jedes Jahr das Gleiche: Es ist ganz plötzlich Winter und dann auch noch kalt! 😯 Nun, die derzeit anhaltende Kältewelle ist selbst für das Bamberger Flachland ungewöhnlich, mit dauerhaft unter Null und nachts teilweise bis -20°C. Meine derzeitige Kleidung lässt mich bis etwa -5°C tretrollern, darunter wirds dann nicht mehr spaßig. Heute früh bei -15°C hat es trotz zwei Handschuhlagen doch ordentlich an den Händen gebissen und sie […]

Fahrrad/MTB

Staubaufwirbeln: Die Historie meiner Fahrräder

Veröffentlicht am

2003: Bulls 5.00 FS Die Geschichte meiner Zweiräder startete im Jahr 2003 mit dem Kauf eines Bulls 5.00 FS, einem vollgefederten MTB. Nach heutigen Maßstäben eher die Kategorie “Baumarktfahrrad”, aber die MTB-Sparte hat erst so seit diesem Zeitraum richtig an Fahrt gewonnen und sich zu den heutigen stabilen Geschossen mit fortschrittlicher Federung entwickelt. Damals waren die LowTech 80mm Federweg mit effektiv null Dämpfung noch aufregend… 😉 Hier ein paar Bilder vom […]

Fahrrad/MTB

SQlab 610 Active

Veröffentlicht am

Sättel sind ja bei Fahrrädern immer so ein Thema, nicht jeder Sattel passt zu jedem Arsch… 😉 Nachdem ich schon jahrelang den normalen 610 gefahren bin, hab ich mir jetzt mal den 610 Active geholt. Dieser erlaubt mittels austauschbarer Polymerblöcke eine gewisse Bewegung des Sattels beim Treten. Mal gucken, wie der sich so schlägt.  

Fahrrad/MTB

Einleuchtend: Lupine NEO X4

Veröffentlicht am

Meine Geschichte mit Lupine begann schon vor einigen Jahren, da ich beim Radfahren gutes Licht brauchte und mir meine Selbstbau-LEDs auf den Keks gingen. Angefangen hat es 2011 mit der Piko 550 (550 Lumen, 8W, 15°), noch im selben Jahr habe ich dann auf die Piko 750 (750 Lumen, 10W, 22°) geupgradet. Mit der Piko 750 war ich lange Zeit zufrieden, allerdings kam dann die NEO raus und die Features […]