Möbel / Wohnungsausstattung

Wohnungsausstattung: Mömax-Möbel #1

Anfang November bin ich in eine neue Wohnung umgezogen. Soweit so unspektakulär. Nur hatten meine bisherigen Wohnungen immer Vollaustattung, diese hier war bis auf die Einbauküche komplett nackig… 😮

Da merkt man erstmal, wieviele Möbel und Einrichtungsgegenstände zu einer Wohnung gehören bzw diese wohnlich & gemütlich machen. Und praktisch. Das Thema Möbelkauf ist ja immer eine große Sache – wortwörtlich. Aber irgendwo muss man ja mal anfangen… 😉

Oberste Priorität hat erstmal das Wohnesszimmer, was dank dem offenen amerikanischen Baustil fließend in Küche und Flur übergeht – Trennwände und Türen gibt es in dem Bereich nicht. Wichtig war mir erstmal ein gescheiter Beistelltisch zum Fernsehgucken, Esstisch und ein paar Stühle. Nach einiger Suche im Mömax-Onlineshop, besonders was keine 3 bis 15 Wochen Lieferzeit hat, bin ich dann bei folgenden Stücken gelandet:

-Stühle: Jerome dunkelgrau

-Esstisch: Maxi Eichenholz/grau, 130×80 cm

-Couchtisch: Henrik walnussfarben, 60×51 cm

 

Als Erstes machte ich mich an den Aufbau der Stühle. Den Karton zu packen war sicherlich Tetris für Erwachsene… 😛

 

Der Couchtisch hat drei Beine und neun Schrauben – also nicht wirklich kompliziert. Interessant ist nur, daß es keine Holzschrauben sind, sondern im Material sind Einschlagmuttern drin. Das macht die Verbindung doch äußerst stabil. Wie bei jeden Metall-Metall-Verschraubungen habe ich auch hier Loctite verwendet – sicher ist sicher. 😉

 

Einen Tag später kam dann das kleine zarte Paket mit dem Esstisch an. Zarte 25 Kilo bei 1,35 Meter Länge. Der Postbote hat sich sicherlich gefreut… 😆

 

Die Tischplatte ist aus Eiche-Leimholz und geölt, ist also massiv. Die Oberfläche ist ziemlich glatt und fühlt sich angenehm an. Gerade am Esstisch mit Essensresten und anderen Kleckereien ist ja das Abwischverhalten ziemlich wichtig… 😉

Apropos: Ich hab mir im REAL dann später noch vier steingraue Unterlegdecken geholt, damit sich keine Abdrücke im Holz verewigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.