Elektronik

Sportliche Schleife: Fintie Nylon SportLoop

Nach diversen Armbändern für meine Garmin Fenix 3 schaut man ja immer mal mit halben Auge zu, was es sonst noch so alles am Markt gibt. Die feingliedrigen Schlaufenarmbänder (Milanese Loop) haben mir schon immer gefallen. Jetzt habe ich entdeckt, daß es dieses Schlaufensystem auch in der Nylon-Variante (Sport Loop) gibt. Statt Magneten hält die Schlaufe hier durch Klettverschlüsse. Nach einer kurzen Suche auf Amazon habe ich mir dann mal drei Farben von Fintie bestellt.

 

Der SportLoop ist kürzer, richtig? Nee, denn nach einer kurzen Schrecksekunde ging mir ein Licht auf: Der SportLoop läuft ja nicht unter der Uhr durch wie das Durchzugsarmband, also kommt da dann noch der Abstand der Armbandkronen dazu. Die Länge des SportLoop ist wirklich mehr als ausreichend… 😉

 

Wie bei allen Armbändern werden auch hier die vorhandenen Haltestifte der Fenix3 genutzt. Die SportLoop-Armbänder sind nochmal deutlich dicker, aber auch nochmal deutlich angenehmer auf der Haut als die Stoff-Armbänder. Was die Bilder nicht zeigen können: Die SportLoop sind elastisch!

 

Durch die schwarzen Abschlussstücke integriert sich das neue Armband sehr gut in das Design der Fenix3. Und durch das Endstück der einen Seite kann man das Armband auch nicht vollständig herausziehen.

 

Wie gesagt, die Länge ist mehr als ausreichend. Die Weite lässt sich stufenlos anpassen. Wenn man einen straffen Sitz braucht, dann ist es durch die weiche Oberfläche noch angenehm zu tragen und Bewegungen des Handgelenkes werden durch die Elastizität ausgeglichen.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.