Für eine 31m² Wohnung braucht man nicht unbedingt einen großen Staubsauger, allerdings hat jetzt mein alter kleiner roter DirtDevil den Geist aufgegeben. Also musste ein neuer her. Als Ziel hatte ich mir nur gesetzt, daß der neue keine Beutel haben und einfach zu reinigen sein soll. Nach ein bißchen stöbern auf Amazon bin ich auch über die kabellosen Staubsauger gestolpert und das Konzept hat mir gut gefallen – jeder kennt das nervige Hantieren mit dem Stromkabel. Entschieden habe ich mich dann für den Proscenic P8.

 

Das Zubehör ist umfangreich. Nette Überraschung: das blaue Saugrohr ist aus Aluminium! 😀

 

Zwei der Kaufgründe: Eine simple Klappe zum Entleeren des Behälters und ein wechselbarer Lithium-Akku.

 

Der Staubsauger lässt sich komplett auseinandernehmen, so kann man ihn bei Bedarf reinigen, den Filter wechseln oder Teile austauschen.

 

Die rote Leuchte signalisiert den Ladevorgang. Grün signalisiert einen vollen Akku.

 

Die Bodenbürste ist motorisiert und weist eine besondere Konstruktion auf. Statt einem integrierten Gelenk ist dieses zweiteilig ausgeführt, die Verbindung zur Düse ist über einen flexiblen Schlauch realisiert. Gut für schwer erreichbare Stellen: Auch mit dem Staubsauger flach am Boden kann man noch problemlos saugen. Und ja, die Motorbürste ist nach meinem ersten Test auch für hochflorige Teppiche geeignet. 😉

 

Drei Bürsten gehören zum Lieferumfang. Zwei davon kann man sinnigerweise direkt am Saugrohr verstauen.

 

Ein erster Test zeigt: Funktioniert gut! Die 120W reichen völlig aus. Selbst auf der ersten Stufe ist die Saugwirkung ausreichend und auf der Turbostufe macht das Ding ordentlich Betrieb. Die erste Stufe ist dabei angenehm leise. Apropos angenehm: Man muss den Taster nicht die ganze Zeit gedrückt halten, sondern der Staubsauger schaltet sich bei einem Tastendruck von etwa 0,5 Sekunden ein und bleibt dann an. Ein weiterer Tastendruck aktiviert die Turbostufe, noch ein Druck und das Gerät geht aus. 😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.